Versorgung durch a+G
während des Coronavirus

Solidaritätsprojekt Lesbos

Herzlich willkommen

„Arm im Beutel, krank am Herzen“, das hat schon Goethe gewusst.
Unser Verein wendet sich gezielt an arme und notleidende Menschen, die krank sind.
Klicken Sie sich durch, wir helfen gerne!

Über uns

„Armut und Gesundheit in Deutschland“ ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit 1997 mit verschiedenen Hilfsprojekten für arme und notleidende Menschen engagiert.
Erfahren Sie hier mehr über uns!

 

Was wir tun

Unsere laufenden Projekte wenden sich an Wohnungslose, Geflüchtete, Kinder und Kranke, die in sozial benachteiligten Verhältnissen leben müssen und nicht ausreichend medizinisch versorgt werden.

Tipps & Infos

Hier finden Sie nützliche Tipps und Infos zum Thema Krankenversicherung, Beratungsangebote und Informationen für Geflüchtete!

Aktuelles

Pressespiegel März

31. März 2021

Veranstaltungshinweise Reihe: „Solidarität in Zeiten von Corona“ – Zur Not sozial vulnerabler Menschen (Veranstaltungsreihe, Beginn am 31.03.2021, 19:00 – 20:30 Uhr; Grüne … mehr lesen.

Fast 1600 Menschen in Italien unterstützt

30. März 2021

Die Organisation INTERSOS hat im vergangenen Jahr rund 1600 Menschen in Kalabrien und auf Sizilien medizinisch unterstützt. Darunter waren fast 860 geflüchtete … mehr lesen.

a+G Psychotherapeut im Interview

25. März 2021

Vergangene Woche hat die Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz mit unserem Mitarbeitenden Egon Halbleib über seine ehrenamtliche Mitarbeit in unserem Verein gesprochen. Unsere medizinische Ambulanz … mehr lesen.

Wichtige Information für Patient:innen

Liebe Patient:innen, Wir können zur Zeit nur Notfälle behandeln!Weil die Corona-Maßnahmen verschärft wurden. Wir befragen Sie vor der Tür,und entscheiden dann:ist eine … mehr lesen.

Auf Wohnungssuche: Kai W.

Ich bin naturverbunden und mache gerne Sport, z.B. Fahrradfahren, Joggen und Fitnesstraining. Früher habe ich als Flachhochdrucker gearbeitet. Ich suche ab Mai … mehr lesen.

Auf Wohnungssuche: Michael L.

Ich bin gebürtiger Mainzer. Seit einer Knie-OP bin ich arbeitsunfähig. Davor war ich Zentralheizungs- und Lüftungsbauer. Fünf Jahre lang habe ich auf … mehr lesen.

Jetzt spenden!

Spendenkonto: Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.
Mainzer Volksbank | Konto-Nummer: 191 90 18
BLZ: 551 900 00 | IBAN: DE24 5519 0000 0001 9190 18 | BIC: MVBMDE55