Herzlich willkommen

„Arm im Beutel, krank am Herzen“, das hat schon Goethe gewusst.
Unser Verein wendet sich gezielt an arme und notleidende Menschen, die krank sind.
Klicken Sie sich durch, wir helfen gerne!

Über uns

„Armut und Gesundheit in Deutschland“ ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit 1997 mit verschiedenen Hilfsprojekten für arme und notleidende Menschen engagiert.
Erfahren Sie hier mehr über uns!

 

Was wir tun

Unsere laufenden Projekte wenden sich an Wohnungslose, Geflüchtete, Kinder und Kranke, die in sozial benachteiligten Verhältnissen leben müssen und nicht ausreichend medizinisch versorgt werden.

Tipps & Infos

Hier finden Sie nützliche Tipps und Infos zum Thema Krankenversicherung, Beratungsangebote und Informationen für Geflüchtete!

Aktuelles

Kinderarmut: 5 Fragen an die Mainzer OB-Kandidat:innen

1. Februar 2023

Frage 1: Jedes sechste Kind in Mainz lebt in Armut oder ist armutsgefährdet. Die Corona-bedingten Einschränkungen und die aktuellen Preissteigerungen haben Familien … mehr lesen.

65.000 – 70.000 jüdische Mitbürger:innen in Armut: Bund und Länder müssen ihrer Verantwortung nachkommen!

27. Januar 2023

Zum heutigen Gedenktag der Opfer des Nationalsozialismus macht Prof. Dr. Gerhard Trabert, 1. Vorsitzender unseres Vereins, auf eine schockierende Zahl aufmerksam: 65.000 … mehr lesen.

Mainzer Bündnis: Chancengleichheit für alle Kinder und Jugendliche

26. Januar 2023

Kinderarmut in einer reichen Stadt: Es genügt nicht zu klagen, es wird Zeit zu handeln. Jedes sechste Kind in Mainz lebt in … mehr lesen.

Wohnungssuche

Wohnungssuche Unsere Sozialarbeiterin Johanna Kerber wendet sich mit einem Wohnungsgesuch an Sie: Innerhalb des Teams der Sozialen Beratung bin ich für unsere … mehr lesen.

Corona-Impfungen für Menschen ohne Papiere oder ohne festen Wohnsitz

Eine Corona-Impfung war für bestimmte Gruppen von Menschen bislang schwierig, wenn z. B. keine Adresse angegeben werden konnte, keine gültigen Ausweispapiere vorhanden sind … mehr lesen.

Diversität und Gesundheit (BR)

Der Bayerische Rundfunk hat in Zusammenarbeit mit unserem Verein die wesentlichen Punkte des Zusammenhangs zwischen Armut und Gesundheit in einem kurzen Beitrag … mehr lesen.

Jetzt spenden!

Spendenkonto: Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.
Mainzer Volksbank | Konto-Nummer: 191 90 18
BLZ: 551 900 00 | IBAN: DE24 5519 0000 0001 9190 18 | BIC: MVBMDE55