Mit dem Arztmobil unterwegs

Das "Mainzer Modell"

Kommt der Patient nicht zum Arzt, muss der Arzt zum Patienten gehen.

Mehr zum Projekt:

Das „Mainzer Modell der gesundheitlichen Versorgung von wohnungslosen Menschen“ bietet ärztliche, pflegerische und sozialarbeiterische Hilfe für wohnungslose Menschen an.

Mit dem „Arztmobil“, der rollenden Arztpraxis von Prof. Dr. Trabert, werden hierbei wohnungslose Menschen auf der Straße aufgesucht.

Darüber hinaus werden medizinische Sprechstunden in Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe sowie in Unterkünften für Geflüchtete angeboten. Aktuell umfasst die Kooperation das Thaddäusheim des Caritasverband Mainz e.V. – wir bedanken uns für die erfolgreiche Zusammenarbeit.

Unser Team:

  • Gerhard Trabert
  • Joachim Korrmannshaus
  • Monika Orth
  • Paul-Georg Knapstein
  • Ingrid Obst

Unsere Partner:

Jetzt spenden!

Spendenkonto: Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.
Mainzer Volksbank | Konto-Nummer: 191 90 18
BLZ: 551 900 00 | IBAN: DE24 5519 0000 0001 9190 18 | BIC: MVBMDE55